3 WordPress Plugins mit hinterhältigem Schadcode manipuliert

gestern Abend bekam ich folgende Mail von Wordfence.org:

[WordPress Security] Three Plugins Backdoored in Supply Chain Attack

In the last two weeks, the WordPress.org team has closed three plugins because they contained content-injection backdoors. In today’s post we show that they were all purchased by the same criminal actor with the goal of injecting SEO spam into sites running the plugins.

You can find the post on the official Wordfence blog…

Regards,

Mark Maunder 

Defiant CEO

Um was geht es da? Deshalb zuerst die deutsche Übersetzung des Textes:

In den letzten zwei Wochen hat das WordPress.org-Team drei Plugins geschlossen, weil sie Content-Injection-Backdoors enthielten. Im heutigen Post zeigen wir, dass sie alle von demselben kriminellen Akteur gekauft wurden, mit dem Ziel, SEO-Spam in Websites zu injizieren, auf denen diese Plugins laufen.

Hier wurden also 3 WordPress-Plugins gekauft und so perfide verändert, dass sie deinen Schadcode enthalten, welcher den von einem Betreiber verfassten Content mit einem Spamcode versieht. im folgenden gilt das für das Plugin Duplicate Page and Post , welches mehr als 50000 auf Webseiten genutzt wird.

Hier der übersetzte Text aus dem Artikel von Wordfence.org

Der Code des Backdoor stellt eine Anfrage an cloud-wp.org und gibt Inhalte zurück, die auf der URL und dem User-Agent basieren, die im Query-String übergeben wurden. Dieser Code läuft bei jeder Anfrage an die Website, so dass er verwendet werden kann, um Inhalte an normale Website-Besucher, Web-Crawler oder die Site-Administratoren zu senden. Wir haben Content Injection in der Vergangenheit gesehen, und es wird üblicherweise verwendet, um getarnte Backlinks, eine Form von SEO-Spam, zu injizieren.

Deshalb schaut nach ob ihr eines der folgenden Plugins verwendet:

Duplicate Page and Post
URL: https://wordpress.org/plugins/duplicate-page-and-post/

No Follow All External Links
URL: https://wordpress.org/plugins/nofollow-all-external-links/

WP No External Links
URL: https://wordpress.org/plugins/wp-noexternallinks/

Jetzt wünsche ich allen Lesern ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr.

1 Gedanke zu “3 WordPress Plugins mit hinterhältigem Schadcode manipuliert

Schreibe einen Kommentar

1 Gedanke zu “3 WordPress Plugins mit hinterhältigem Schadcode manipuliert

Schreibe einen Kommentar

Diese Website speichert einige Informationen über die Besucher. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und um Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website in Übereinstimmung mit der Europäischen Allgemeinen Datenschutzverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich dazu entschließen, das Tracking zu deaktivieren, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, das diese Auswahl ein Jahr lang speichert.. OK, Nein
728