5 unbezahlbare Tipps, wie mehr Leser Deine Beiträge schmökern

Wie schreibst Du Deine Blog - Beiträge, die mehr Leser fesseln

Machen wir uns jetzt mal nichts vor! Die Meisten von uns schreiben Blog Beiträge nicht oder zumindest nicht gerne, stimmt’s? Aber warum ist das so? Du weißt nicht was Du schreiben sollst? Oder werden Deine Beiträge nicht gelesen? Vielleicht wartest Du auch einfach nur ab, denn was Du schreibst ist wichtig, klar? 

Aber jetzt mal ehrlich, Du wartest und wartest und keine S.. interessiert sich für Deinen Text. Keiner kommt vorbei, naja, vielleicht ein Spamer oder Hacker, der Deine Webseite mit Links oder Schadende infizieren will!

Aber WARUM? Warum liest das keiner? Ganz einfach, weil Deine Überschrift nicht anzieht, auffällt, neugierig macht. Schließlich ist es einzig und allein die Überschrift, auch Headline genannt, die den Besucher Deiner Webseite anlockt, wie der Nektar die Biene. Denn was sieht derjenige der im Internet sucht. Nur eine Headline! Du musst bedenken, Du hast nur Sekundenbruchteile um die Aufmerksamkeit Deines Besuchers zu erhaschen. Er scannt Google oder jede andere Suchmaschine und wenn das, was er sucht nicht nach wenigen Augenblicken gefunden hat und Ihn zum weiterlesen ermuntert ist er weg und das auf nimmer Wiedersehen. Denke einmal an die Zeitung mit dem roten B… links oben. Was hat sie so erfolgreich gemacht. Ihre reißerischen Headlines!

Und Ludwig Leseratte entdeckt Deine Headline über seinen RSSFeed, den Suchergebnissen auf Google & Co. oder auf der Zeitleiste in seinen Social-Medien-Kanälen. Und dort selektiert er nur anhand der Überschriften. Das ist ja auch klar. Auf Grund der Fülle an Angeboten kann er nur selektiv entscheiden und so sagt das Gehirn:”Klasse, da will ich mehr erfahren!” Wenn dieser Impuls nicht da ist, bist Du schon im Nirvana des Internet-Streams verschwunden.

Aber jetzt kommt die gute Nachricht für Dich! Überschriften gut zu schreiben ist keine Kunst! Nein, denn es gibt ein ganz klare Wissen dazu und deshalb habe ich Dir hier 5 der erfolgreichsten Überschriften sozusagen als Blaupause hier hinterlegt. Diese musst Du nur entsprechend umformulieren, um mehr Besucher und Leser für Deinen Beiträge zu erhalten.

Tipp 1: Wie Du / Sie ............, die............

Diese Headline zählt wohl zu den absoluten Klassikern der Überschriften. Warum? Nun, Ludwig Leseratte bekommt sofort was er sucht, nämlich einen Nutzen und das ist was ihn interessiert.

Das hat die “Wie Du… “Headline zu einer meiner uneingeschränkten Favoriten gemacht. Und hier sind jetzt 2 Beispiele:

Wie Du tolle Blogbeiträge schreibst, die Deine Leser einfach fesseln

Wie Sie mehr Traffic auf ihrer Webseite bekommen, die Ihnen mehr Besucher und somit mehr Anerkennung bringen

Tipp 2: Wie Du / Sie ............, in nur............

Hier ein weiterer Klassiker der “Wie Du…” Option, die durch das “in nur” den Leser in eine vorbestimmt Haltung gleiten lässt. Sie lässt eine Hoffnung aufkeimen und verführt deshalb zu lesen. Und hier wieder 2 Beispiele für Dich

Wie Du mit diesen Tipps, in nur 5 Tagen mehr Besucher erhalten kannst

Wie Sie mit nur 15 Minuten Training, in nur 20 Tagen ein SixPack aufbauen

Tipp 3: Wie Du / Sie ............ und weniger ............

Und jetzt aber die 3. und letzte “Wie Du… “ Überschrift, die durch die und Verbindung eine Praxis aus dem NLP oft genutzt wird um unterschwellig eine Verbindung herzustellen. Jetzt wieder 2 Beispiele dazu:

Wie Du 4 mal am Tag essen kannst und weniger wiegen wirst

Wie Sie mehr Leads bekommen und weniger Geld für Werbung ausgeben

Tipp 4: ............ Wege um ............

Diese Headlines werden als “List Post” bezeichnet. Dabei ist es nicht wichtig  ob Du 9 Tipps9 Fehler, 9 Punkte, 5 Tricks, 7 Wege, oder 3 Sonst etwas… benützt. 

Diese Headlines sowie die “Wie Du…” Überschriften laufen bestens. Warum?

Sie suggerieren dem Leser ein eindeutiges Versprechen, etwas zu bekommen und as siehst Du in den 2 Beispielen

5 Wege, um Deine(n) Ex zurück zu gewinnen

3 Wege, um jetzt einen Job zu bekommen

Hier ist noch eine Studie dazu die ich gefunden habe.

Tipp 5: ............ Tipps für ............

Jetzt zum letzten Tipp, der wieder zu den “List Post” zählt. Aber was macht jetzt diese Headline. Sie trifft eine Vorauswahl Deiner Leser. Schau Dir einmal das Beispiel 1 an, Landingpages. Es spricht speziell Interessierte an Landingpages an. Un beachte die 3 Beispiele unten.

5 Tipps für eine Landingpage, die Kunden bringt

10 Tipps für mehr Fitness

20 Tipps für mehr Traffic und Besucher

Zusammenfassung:

Du kannst die allerbesten Texte schreiben, die wertvollsten Inhalte , Tipps und Ideen liefern. Aber wenn das keiner liest, weil Deine Headline nicht die Leser anspricht, war jede Mühe umsonst.

Also, Du hast hier den Tipp.”Was jeder Texter über Headlines oder Überschriften wissen sollte.

Nimm Dir Zeit für eine gute Überschrift, denn so bekommst Du mehr und mehr Leser für Deinen Blog.

Aber Achtung, die Überschrift darf kein Blender sein, sie muss halten was sie verspricht.

Und jetzt bist Du am Zug. Habe Dir die Tipps geholfen bessere Überschriften zu verfassen? Dann freue ich mich über ein Feedback oder einen Kommentar.

Du willst mehr zum Thema Überschriften erfahren?

Gratis Report für Dich.

90 Vorlagen für verkaufsstarke Überschriften

1 Gedanke zu “5 unbezahlbare Tipps, wie mehr Leser Deine Beiträge schmökern

  1. Hallo, Jörg,
    vielen Dank für diese tollen Tipps. Sie werden mir in Zukunft sicher sehr
    helfen.

    Herzliche Grüße
    Gabriele Salomon

Schreibe einen Kommentar

Diese Website speichert einige Informationen über die Besucher. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und um Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website in Übereinstimmung mit der Europäischen Allgemeinen Datenschutzverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich dazu entschließen, das Tracking zu deaktivieren, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, das diese Auswahl ein Jahr lang speichert.. OK, Nein
730