Visual Composer Website Builder vs. Elementor; Aus Entwicklersicht

Elementor & Visual Composer

Visual Composer Website Builder vs. Elementor; aus der Sicht eines WordPress-Webseitenentwicklers

Der Visual Composer Website Builder und der Elementor PageBuilder sind großartige, moderne Plugins für die Gestaltung einer WordPress-Webseite und deren Inhalt. Sie bieten fast die gleichen Funktionen und funktionieren auf sehr ähnliche Weise. So können Benutzer die Struktur und das Layout von WordPress-Seiten und -Postings entwerfen, ohne dass sie die Funktion und die Codierung in irgend einer Art und Weise verstehen müssen.

Elementor wurde im Jahr 2016 veröffentlicht und verfügt über mehr als 2 Millionen aktive Installationen, während der Visual Composer Website Builder (ab hier VCWB ) im Jahr 2017 veröffentlicht wurde und über mehr als 100.000 aktive Installationen verfügt. Beide Plugins bieten großartige UX-, Interaktions- und superschnelle Leistung. 

Elementor & Visual Composer
Elementor & Visual Composer

Schauen wir uns an, wie Entwickler diese beiden Produkte als Teil eines WordPress-Themas verwenden können.

1. Lizenz

Sowohl VCWB als auch Elementor sind als kostenlose und Premium-Version erhältlich. Die Theme-Integration ist nur mit den kostenlosen Versionen möglich. Sie können die Premium-Versionen nicht zu Ihrem Thema hinzufügen oder weiterverkaufen – es gibt keine sogenannte “Lagerlizenz” -, auch wenn Sie eine Entwicklerlizenz erworben haben (was mehrere Lizenzen für Agenturen ermöglicht). Sie können Benutzer jedoch jederzeit zu einem Upgrade ermutigen, wenn Sie der Meinung sind, dass diese von den erweiterten Funktionen profitieren würden.

Die kostenlose Version von Elementor wird WordPress.org gehostet, sodass Sie sie nicht in Ihr Theme-Pack aufnehmen müssen. Die kostenlose Version von Visual Composer Website Builder ist jedoch auf WordPress.org nicht verfügbar. Sie müssen entweder die kostenlose Version herunterladen und in Ihr Theme-Pack aufnehmen oder den Download-Link mit dem TGM-Plugin-Aktivator verwenden.

TGM Plugin Activation
Durch die Aktivierung des TGM-Plugins können neue Theme-Käufer empfohlene Plugins direkt herunterladen

Die Premium-Versionen enthalten in beiden Fällen Header- und Footer-Builder sowie Template-Systeme. Sie können Funktionen der Pro-Version für Ihre eigenen Projekte verwenden, aber Sie können kein Thema für den Verkauf entwickeln, falls Sie darauf angewiesen sind und damit Geld verdienen möchten. Mit der kostenlosen Version können Ihre Kunden die schnellen Editoren, großartigen Oberflächen, ein paar kostenlose Widgets und Module sowie die Früchte der großartigen Entwickler-APIs genießen (Sie können und sollten Ihr Thema mit benutzerdefinierten Elementen erweitern).

2. Anforderungen

Elementor benötigt nicht mehr als die allgemeinen Anforderungen für WordPress, aber mit Visual Composer Website Builder müssen Sie auch die folgenden technischen Anforderungen erfüllen:

  • Webpack 4.0 oder höher
  • Node 8.0

Und hier fangen die Unterschiede zwischen diesen beiden Produkten an.

3. Entwickler-APIs

Im Gegensatz zu WP Bakery Page Builder werden die Elemente in Visual Composer Website Builder und Elementor nicht mehr auf  der Basis von Shortcodes benutzt.  Ein Element wird als unabhängiger Teil des Systems beschrieben. Ein HTML-basierter Block, der Medien und dynamische Inhalte ausgeben kann.

In Visual Composer Website Builder arbeitet der Editor mit Elementen als React-Komponenten. Diese Komponenten müssen mit Webpack erstellt und per API in die Warteschlange gestellt werden. Jedes Element verfügt über ein Vorschaubild, ein Miniaturbild, eine Kategorie und eine reaktionsbasierte Komponente. Der beste Weg, diese Elementstruktur zu verstehen, ist das Klonen des VCWB Boilerplate-Repository auf GitHub.  Jedes Element umfasst einen Ordner mit JavaScript-, JSON-, PHP-, CSS- und Mediendateien. Das VCWB-Elementsystem ist etwas kompliziert und Sie sollten mit React vertraut sein, um es besser zu verstehen.

Das Erstellen eines benutzerdefinierten Elementor-Widgets unterscheidet sich nicht wesentlich vom Erstellen eines nativen WordPress-Widgets. Erstellen Sie zunächst eine Klasse, die die Widget_Base Klasse erweitert, und füllen Sie alle erforderlichen Methoden aus

Wordpress Einführung

WORDPRESS
Einführung in die Erstellung Ihrer ersten WordPress-Webseite

Jörg Rothhardt

Dieser Ansatz ist jedem WordPress-Entwickler vertraut, und ich persönlich finde es viel einfacher, neue Elemente für Elementor zu erstellen als für VCWB.

Fazit

Im Folgenden finden Sie eine kurze tabellarische Bewertung dieser beiden Plugins aus Entwicklersicht, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war:

Gegenüberstellung Elementor - Visual Composer

Hier hast du es; meine subjektive Einschätzung, basierend auf meiner Erfahrung als Entwickler mit diesen beiden WordPress Page Builder Plugins.

Sie fragen sich vielleicht, warum ich diese beiden Plugins verglichen habe, da Elementor der Marktführer ist und viel mehr aktive Installationen hat. Nun, ich glaube, dass jedes großartige Produkt großartige Konkurrenten haben sollte. VCWB verwendet neue Technologien, die bei der Entwicklung von Themen sehr beliebt sein können. Es hat ein sehr fortgeschrittenes und leistungsfähiges Starter-Thema ohne Einschränkungen . Die Entwickler von VCWB haben uns bereits ein großartiges Produkt in Form von WPBakery Page Builder zur Verfügung gestellt. Ich glaube fest an ihre professionelle Strategie.

Auf der anderen Seite ist Elementor ein sehr beliebtes Produkt, das sich durch hervorragende Leistung auszeichnet und sehr einfach zu verarbeiten ist. Elementor hat auch ein Starter-Theme, das die Styling-Umgebung in WordPress zurücksetzt. Als Entwickler sehe ich jetzt, dass Elementor der fortschrittlichere und mehr genutzte Builder für Webseiten ist, und ich empfehle dringend, mit diesem Plugin Webseiten zu entwickeln. Behalten Sie jedoch den Visual Composer Website Builder im Auge!

Kompatible Designs auf Themeforest

Im Jahr 2018 wuchsen die Elementor-kompatiblen Themen auf Themeforest von 90 auf 350. Derzeit sind es über 450.

Bitte denken Sie immer daran

Informationen nützen nur dem, der Sie auch bekommt.

Ihr Jörg Rothhardt

Jörg Rothhardt

  • 035435 / 519868
  • jrothhardtde@gmail.com
  • Schrakauer Str. 22, 03205 Calau

Das Unternehmen

  • WordPress
  • Design
  • Elementor
  • Energiekosten Optimieren
  • Volks Alarmanlage

Rechtliches und mehr

Unser Newsletter

9 Beste Drag and Drop WordPress Page Builder im Vergleich (2019)

9 Beste Drag and Drop WordPress Page Builder im Vergleich (2019)

Die 9 besten Drag and Drop WordPress Page Builder im Vergleich (2019)

Sie suchen nach einer einfachen Möglichkeit, Ihre WordPress-Webseite einfach zu erstellen und anzupassen? An dieser Stelle kommen Drag & Drop-Page Builder-Plugins für WordPress zum Einsatz.

Die WordPress Page Builder ermöglichen es Ihnen, Ihr Website-Layout zu erstellen, zu bearbeiten und anzupassen, ohne irgendwelchen Code schreiben zu  müssen, noch Code zu verstehen. In diesem Artikel werden ich Ihnen, die derzeit 8 besten Drag&Drop-Page-Builder für WordPress vorstellen und vergleichen.

Warum sollen oder wollen Sie einen Drag & Drop Page Builder für WordPress eigentlich verwenden?

Wenn Sie einen WordPress-Blog starten wollen, fällt es den meisten Anfängern schwer, ihr WordPress-Seitenlayout anzupassen.

Da auch zahlreiche WordPress-Themen, insbesondere die Premium-Themen mit unterschiedlichen Seitenlayouts ausgestattet sind, sind die meisten von ihnen für jeden, der keinen Code kennt (HTML / CSS), extrem schwer anzupassen.

Aus diesem Grund stellen mir Benutzer oft Fragen wie: “Wie können wir WordPress leichter mit Drag & Drop gestalten?” oder “Gibt es nicht einen einfachen Drag & Drop-Page Builder für WordPress?”

Wenn ich mit Leuten spreche, die von Blogger, Jimdoo, Weebly oder Wix zu WordPress wechseln, ist ihre häufigste Antwort: “Ich wünschte, WordPress hätte einen Drag&Drop-Page Builder”.

Nun, es gibt zahlreiche großartige Drag & Drop-Plugins für die Seitengestaltung von WordPress-Webseiten. Diese gestatten es Ihnen,  in WordPress völlig individuelle und einzigartige  Webseiten-Designs zu erstellen, ohne eine einzige Zeile Code schreiben zu  müssen.

Da es so viele verschiedene WordPress Page Builder Plugins auf dem Markt gibt, haben ich mich entschlossen, die besten Page Builder-Plugins für WordPress zu vergleichen und zu bewerten, sodaß Sie die richtige Lösung für Ihre Bedürfnisse wählen können.

Unsere Kriterien für den Vergleich dieser WordPress-Page Builder sind: Benutzerfreundlichkeit, Flexibilität, Geschwindigkeit und dia Gestaltung des Design.

Lassen Sie uns gemeinsam einen Blick auf die besten Page Builder für WordPress auf dem Markt werfen.

1. Der Beaver Builder

BeaverBuilder-Page-Builder

Beaver Builder ist ein Drag & Drop Page Builder Plugin für WordPress der  Premium-Klasse. Nach unserer Auffassung zählt es zu den WordPress Page Builder, die zu den, das haben Tests ergeben, schnellsten und Ressourcen schonenden auf dem Markt gehören.

Es ist extrem schnell und wird mit einer integrierten Übersicht geliefert, die Ihnen hilft, sich schnell mit der Benutzeroberfläche vertraut zu machen.

Beaver Builder wird mit einer Live-Drag & Drop-Schnittstelle geliefert. Sie können alle Ihre Änderungen sehen, wenn Sie sie hinzufügen, indem Sie einfach Elemente aus der rechten Seitenleiste auf Ihre Arbeitsfläche ziehen. Sie können auf jedes Element einer Seite klicken, um seine Eigenschaften zu bearbeiten.

Es gibt Module, mit denen Sie vieles hinzufügen können, was Sie brauchen, einschließlich Slider, Karussell, Hintergründe, Inhaltsblöcke, Schaltflächen und noch vieles mehr.

Es kommt auch mit über 30 gut gestalteten Vorlagen für Landingpages, die es Ihnen ganz einfach und rasend schnell ermöglichen, ansprechende Webseiten-Layouts zu erstellen.

Ich stelle fest, dass Beaver Builder sehr anfängerfreundlich ist. 

Sie fragen sich, ob es mit der neuen WordPress-Version kompatibel ist? Ja, das ist es.

Beaver Builder wurde im Rahmen des Gutenberg-Projekts aktualisiert. Es funktioniert also gut mit Ihrem neuen Gutenberg-Editor.

Die Preisgestaltung ist einfach: Ab 99 $ für unbegrenzte Webseiten.

Unsere Note: 2

Fazit: Beaver Builder ist zählt zu den besseren Page Buildern auf dem Markt. Es wird mit vorgefertigten Vorlagen geliefert, die Ihnen den Einstieg erleichtern. Die Möglichkeit, jedes kleine Detail individuell anzupassen, macht es zur perfekten Lösung für WordPress-Anwender. Aber es ist ein kostenpflichtiges Plugin.

divi builderplugin

Divi ist ein Drag & Drop-Design und WordPress Page Builder Plugin. Es ist extrem einfach zu bedienen und wird mit über 20 Layouts/Vorlagen für unterschiedliche Webseitentypen zu Verfügung gestellt.

Genau wie der Beaver Builder ist der Divi Builder ein visueller Drag & Drop Page Builder, ein echter WYSIWYG-Editor (d.h. was Sie sehen, ist auch das, was Sie bekommen).

Sie können direkt auf Ihre Seite in der Echtzeit-Vorschau alle Änderungen durchführen und so bequem mit der Bearbeitung beginnen. Sie müssen also nicht speichern und dauernd auf Vorschau klicken, um Ihr neues Design zu sehen.

Divi wird derzeit mit 46 Inhaltsmodulen geliefert, die Sie per Drag & Drop an jede beliebige Stelle in Ihrem Layout ziehen können. Sie können sie in 3 diversen Abschnittsarten, 20 Zeilentypen anordnen und jedes Element mit seinen erweiterten Designeinstellungen anpassen.

Mit Divi können Sie innerhalb weniger Minuten jede Art von benutzerdefiniertem Seitenlayout erstellen, ganz wie Sie wünschen. Sie können außerdem diese Divi-Layouts dann für die spätere Verwendung auf Ihrer Website speichern. So können Sie ein Layout auch von einer Divi-Installation in eine andere exportieren.

Das Divi Builder Plugin ist um Grunde das Rückgrat des Divi Themes, funktioniert aber ebenso gut mit jedem anderen WordPress Theme.

Das Beste von allem, Divi hat im Grunde genommen, den besten Preis in allen Optionen in dieser Beziehung. Warum? Nun, für den Einzelpreis erhalten Sie das Divi-Thema, das Divi-Pagebuilder-Plugin und alle anderen Elegant Themes-Produkte.

Das bedeutet, dass Sie das Divi-Thema verwenden oder das Divi Builder-Plugin auf einem anderen Theme installieren können.

Preisgestaltung: Ab 89 $ pro Jahr

Achtung: bis 27 März 2019 gilt noch das Spezial-Angebot.

Unsere Note: 2-

Fazit: Divi ist eine großartige Alternative zum Beaver Builder. Es verfügt über einen leistungsstarken Page Builder mit grenzenlosen Gestaltungsmöglichkeiten. Ihre große Anzahl von Inhaltsmodulen ermöglicht es Ihnen, buchstäblich jede Art von Website zu erstellen, die Sie wirklich wollen. Allerdings hat Divi durch seinen Umfang auf den größten Ballast an Code und das wirkt sich auf die Performance der Webseiten aus. Daher nur Note 2-

3. Visual Composer Website-Builder

Visual Composer

Der Visual Composer Website Builder ist ein benutzerfreundlicher WordPress Website Editor, der Ihnen hilft, benutzerdefinierte Website-Layouts schnell zu erstellen.

Es kommt mit einem einfachen Drag & Drop-Builder, Out-of-Box-Inhaltselementen, professionellen Vorlagen und einer Vielzahl von leistungsstarken Funktionen zur Erstellung einer Website.

Ähnlich wie Beaver Builder und Divi bietet es auch ein echtes Frontend-Editier-Erlebnis bei der Gestaltung einer Website. Aber es gibt noch viel mehr, was man mit diesem Plugin machen kann. Im Gegensatz zu anderen Plugins in der Liste können Sie mit dem Visual Composer Website Builder Ihr Logo, Ihre Menüs, Kopf- und Fußzeilen, Seitenleisten usw. bearbeiten.

Aus diesem Grund beschließt das Team, es als Website-Ersteller zu bezeichnen, anstatt nur als Seitenersteller.

Das Plugin verfügt über leistungsstarke Designoptionen, mit denen Sie das Aussehen jedes Elements auf Ihrer Seite anpassen können. Sie haben einfache Optionen, um stilvolle Hintergründe wie Parallaxe, Farbverlauf, Diashow, Karussell, Zoom in/out, Video, etc. hinzuzufügen. Es verfügt auch über flexible Zeilen und Spalten für die Erstellung von Rasterlayouts auf Ihrer Website.

Visual Composer funktioniert gut mit allen WordPress-Themen. Auf diese Weise können Sie Ihre Designs wechseln, ohne eigene Layouts zu verlieren, die Sie mit Visual Composer erstellt haben.

Es beinhaltet auch die Unterstützung für den neuen Gutenberg Editor, Google Fonts und Yoast SEO.

Visual Composer wurde für Profis entwickelt, und es zeigt sich an der Aufmerksamkeit für Details wie die Erinnerung an Ihre Farbauswahlen, die es Ihnen ermöglichen, die gleiche Farbpalette für eine einheitliche Gestaltung im gesamten Design zu verwenden.

Preis: Nur 59 $ für eine Standardlizenz

Unsere Note: 3

Fazit: Der Visual Composer ist ein großartiges Plugin für Anfänger, um eine Website zu starten. Es bietet leistungsstarke Funktionen für die Erstellung von Websites auf einfache Weise. Die Website-Bearbeitung wird mit dem echten Frontend-Drag & Drop-Editor besonders einfach. Jedoch, da ich selbst den Visual Composer gekauft aber kaum genutzt habe, denn er hat mich nicht so zu 100 % überzeugt.

4. WP Bakery Page Builder

Wpbakery Page Builder

Der WPBakery Page Builder ehemals der Visual Composer, aber entspricht der WPBakery Page Builder = dem Visual Composer Page Builder?
Ab Oktober 2017 wurde das Visual Composer Page Builder Plugin für WordPress in WPBakery Page Builder umbenannt. Diese Änderungen haben keinen Einfluss auf weitere Updates des Plugins und Kunden, die in der Vergangenheit den Visual Composer Page Builder gekauft haben, können WPBakery Page Builder-Updates ohne Aufpreis erhalten.

Worin besteht also der Unterschied zwischen WPBakery Page Builder und Visual Composer?
Visual Composer Website Builder und WPBakery Page Builder sind beide unabhängige Produkte. Mit der Begründung, dass nicht einfach der eine durch den anderen ersetzt werden könne (noch haben wir Pläne, später ein Migrationstool zu schreiben).

WPBakery Page Builder kümmert sich um den Inhaltsteil, während der Visual Composer Website Builder ein neues Produkt ist, das darauf abzielt, Lösungen für die Erstellung der gesamten Website anzubieten (z.B. Logo und Menüelemente hinzufügen). Was die Designoptionen betrifft, so bietet der Visual Composer Website Builder viele weitere Funktionen und Bibliotheken. Darüber hinaus verfügt der Website-Builder über den Visual Composer Hub, wo Elemente und Vorlagen der Premiumklasse zum Herunterladen zur Verfügung stehen. In naher Zukunft wird Visual Composer Hub für Drittanbieter offen sein, um ihre Inhalte anzubieten.

Visual Composer Website Builder ist ein völlig neues WordPress Builder Plugin, das unter der Marke Visual Composer veröffentlicht wurde.  Siehe oben. Auf Leistung und Benutzerfreundlichkeit zugeschnitten, kombiniert es die besten Funktionen des Page Builders auf neue Weise mit völlig neuen Ideen, die in WordPress noch nie zu sehen waren.

Der WPBakery Page Builder ist und wird auf wpbakery.com verfügbar sein und wird neue Feature-Updates und kontinuierlichen Support erhalten.

WPBakery Page Builder arbeitet problemlos mit allen korrekt kodierten Themen. Was bedeutet “richtig kodiertes Thema”? Es gibt einen offiziellen WordPress-Kodex, der Regeln festlegt, die bei der Entwicklung Ihres WordPress-Themas zu beachten sind. Wenn Sie Ihr Design nach dem WordPress-Kodex entwickelt haben, dann ist es kein Problem, dort den WPBakery Page Builder zu verwenden.

Preis: 45 $ 

Unsere Note: 3-

Fazit: Der WPBakery Page Builder ist eine Weiterentwicklung und hat sich in dem letzen Jahr doch gemausert, aber man muss abwarten was die Zeit bringt. Darum nur die Note 3-. Da ich selbst beide Produkte genutzt habe, habe sie mich nicht so zu 100 % überzeugt.

Elementor ist ein weiteres sehr mächtiges Drag & Drop-Plugin um mit WordPress Webseiten einfach und schnell zu gestalten.

Es ist ein Live-Plugin für den Page Builder, d.h. Sie können Ihre Änderungen live sehen, während Sie sie mit Elementor bearbeiten. Beginnen Sie einfach zuerst mit der Erstellung von Abschnitten und wählen Sie dabei die Anzahl der Spalten für jeden Abschnitt aus.

Sie können dann  die sogenannten Widgets per Drag & Drop aus dem linken Bereich in Ihren Arbeitsbereich ziehen. Elementor kommt mit zahlreichen Widgets, einschließlich der am häufigsten verwendeten WordPress-Website-Elemente.

Von einfachen Bild- und Text-Widgets bis hin zu erweiterten Akkordeons, Slidern, Testimonials, Symbolen, Social Media, Tabs usw. Jedes Widget hat seine eigenen Einstellungen.

Elementor lässt Sie auch Widgets hinzufügen, die von anderen WordPress-Plugins erstellt wurden.

Sie wollen kein eigenes Layout erstellen?

Elementor wird mit ziemlich vielen gebrauchsfertigen Vorlagen geliefert, die Sie einfach in Ihre Seiten einfügen können. Sie können diese einfach anschauen, darauf zeigen und klicken, um dann darin ein beliebiges Element auf der Seite zu bearbeiten, den Inhalt zu ersetzen und schon sind Sie fertig. Elementor kommt in einer freien Version und einer PRO-Version. Die freie Version kann aber mit sehr vielen kostenlosen weitere Plugins fast zur Pro-Version aufgerüstet werden. Die Webseite ist zum größten Teil mit Elementor erstellt.

Zudem ist Elementor, mit über 2 Millionen Installationen, das am häufigsten genutzte Page BuilderSystem für WordPress.

Preisgestaltung: Ab 49 $  für eine Einzelplatzlizenz.

Unsere Note: 2+

Fazit: Elementor ist ein beliebtes Page Builder Plugin für WordPress. Es ist schnell, einfach zu bedienen und wird mit einer Vielzahl von Modulen / Vorlagen geliefert. Zudem wird Elementor permanent und unglaublich schnell weiterentwickelt. Ich selbst nutze es auf mehr als 40 Webseiten.

6. Brizy Page Builder

Brizy Page Builder

Die Erstellung von WordPress-Seiten sollte schnell und einfach sein. Brizy ist eine neue und innovative Art, WordPress-Seiten visuell zu erstellen. Es werden keine Designer- oder Entwicklerkenntnisse benötigt. Die einzigen Werkzeuge, die Sie benötigen, sind Klicks und Drag & Drop, also im Grunde nur die Maus.

Die HIGHLIGHTS

SMART & ÜBERSICHTLICH
Die meisten Page Builder bieten alle Optionen für ein bestimmtes Element in einer seitlichen Seitenleiste, so dass es oft schwierig ist, sich auf die jeweilige Aufgabe zu konzentrieren. Brizy zeigen nur das, was benötigt wird, Frontpage & Center, sind in der Nähe des Elements, das Sie bearbeiten.

INTUITIVES DRAG & DROP
Das Verschieben von Inhaltselementen, Spalten oder Zeilen ist mit unserer intuitiven Drag & Drop-Funktion ein Kinderspiel. Einfach greifen und an die gewünschte Position ziehen und schon fällt alles dorthin wo es hin muss.

DESIGNELEMENTE
Text, Schaltflächen, Bilder, Symbole, Videos, Karten und vieles mehr sind bereit, um Ihnen zu helfen, Ihr Seitendesign im Handumdrehen zu erstellen.

ÜBER 150 VORGEFERTIGTE BLÖCKE
Blöcke sind vorgefertigte Designs, die Sie zu Ihrer Seite hinzufügen können, bereit, angepasst zu werden. So können Sie in wenigen Minuten die Hauptstruktur Ihrer Seite erstellen und gleichzeitig sicherstellen, dass sie fantastisch aussieht.

ÜBER 4000 ICONS INKLUSIVE
Erhältlich in den Versionen Outline und Glyph, werden da selbst die anspruchsvollsten Anforderungen an Symbole erfüllt. Finden Sie schnell die Symbole, nach denen Sie suchen, indem Sie durch Kategorien filtern oder nach Schlüsselwörtern suchen.

GLOBALES STYLING
Wollten Sie schon immer alle ähnlichen Farben in Ihrer Webseite mit einem einzigen Klick ändern? Mit Brizy können Sie das! Nicht nur das, sondern Sie können auch alle Texte, die die gleichen Eigenschaften haben, in einem Schritt ändern.

TABLET & HANDYFREUNDLICH
Wechseln Sie sofort in den Modus Mobile ANSICHT, wo Sie Änderungen vornehmen können, die nur für diese Art von Geräten gelten. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihr Seitendesign zu differenzieren und für kleinere Bildschirme zu optimieren.

INTELLIGENTER TEXTEDITOR
Klicken und tippen Sie einfach, um alle Texte an Ort und Stelle zu bearbeiten. Durch die Änderung von Farben, Schriften und Ausrichtungen direkt vor Ort können Sie perfekt darstellen, wie das Design am Ende aussehen wird.

BILDER RICHTIG GESTALTET
Übernehmen Sie die volle Kontrolle über Ihre Website-Bilder, indem Sie unsere leistungsstarken und benutzerfreundlichen Optionen nutzen. Hochladen, Fokussieren, Zoomen und Ändern der Größe sind mühelos und in Sekundenschnelle erledigt.

INHALTLICHE ANPASSUNGEN
Nur ein paar Klicks sind nötig, um die Inhalte in Breite, Höhe und Ausrichtung anzupassen. Alles mit intuitiven Optionen, die dort platziert werden, wo sie sein sollten.

SPALTENGRÖßE ÄNDERN
Ändern Sie die Größe der Spalten, indem Sie den dazwischen angezeigten Griff ziehen, wobei die Prozentwerte oben angezeigt werden. Der Inhalt wird automatisch an die neue Größe angepasst.

UNDO / REDO
Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie einen Fehler machen oder etwas löschen, was Sie nicht hätten tun sollen. Mit Undo können Sie alles zurückbekommen.

AUTOMATISCH in der CLOUD SPEICHERN
Die Fortschritte, die Sie beim Aufbau Ihrer Seite erzielen, werden immer in der Cloud gesichert, so dass Sie Ihre Arbeit nicht verlieren.

Preisgestaltung: kostenlos

Unsere Note: 3+

Fazit: Brizy ist ein interessantes, neues Projekt am Page Builder Firmament. Mit bereits 40.000 Installationen und einer Facebookcommunity kann sich dieser Brizy Page Builder zum neuen Star entwickeln. Ich selbst habe es bei einer Website schon ausprobiert und war sehr positiv überrascht von der Geschwindigkeit bei der Entwicklung. Allerdings muss man die weitere Entwicklung genau beobachten.

7. Oxigen Page Builder

Oxygen Page Builder

Den Oxygen Page Builder habe ich erst vor kurzem kennengelernt und muss ihn erst testen und beobachten. Ich werde dann weiter berichten.

Preisgestaltung: 99 $ Einmalzahlung

Unsere Note: folgt

Fazit: folgt nach Test

8. Thrive Architect Page Builder by Thrive Themes

Thrive Architect Page Builder

Leider teilt Thrive Themes, der Anbieter des Thrive Architect PageBuilder, die Anzahl der aktiven Installationen nicht mit.

Der Thrive Architect Page Builder ist ein wenig komplex in der Anwendung, und neue Benutzer haben des öfteren ihre liebe Not, sich damit auseinander zu setzen. Allerdings musste ich ihn wegen seiner Popularität in unsere Liste aufnehmen, da er inzwischen von einige Affilate Gurus sehr stark promotet wird.

Als Komponenten verfügt der Thrive Architect Page Builder zahlreiche Elemente. Es kommt mit mehreren eigenen Widgets, und Sie können jedes beliebige Widget herunterladen und installieren.

Zudem ist der Thrive Architect Page Builder ein Baustein der Thrive Themes, welche mit zahlreichen einzelnen Bausteine ausgestattet sind. Dis sind die folgenden Bestandteile:

  1. Thrive Architect & Thrive Optimize
  2. Thrive Themes
  3. Thrive Leads
  4. Thrive Quiz Builder
  5. Thrive Ultimatum
  6. Thrive Ovation
  7. Thrive Clever Widgets
  8. Headline Optimizer
  9. Thrive Apprentice
  10. Thrive Comments

Es kommt auch mit einem Redo-Tool, mit dem Sie hin und her wechseln können, um Änderungen, die Sie vorgenommen haben, rückgängig zu machen oder wiederherzustellen. Dies ist ein großer Zeitgewinn, und es gibt Ihnen die Gewissheit, dass Sie Änderungen rückgängig machen und rückgängig machen können.

Das Thrive Architect Page Builder Plugin und alle seine Widgets sind vollständig Gutenberg kompatibel. Es gibt auch zahlreiche Vorlagen insbesondre für Landingpages.

Preisgestaltung: ab 67 $ für eine einzelne Webseite

Unsere Note: 3+

Fazit: Der Thrive Architect Page Builder ist ein sehr ausgereiftes Plugin mit Drag-and-Drop-Schnittstelle zum Erstellen und Anpassen von Landingpages. Allerdings ist der Umfang nicht mit anderen in diesem Vergleich genannten Lösungen vergleichbar. Nur das komplette Paket mit allen 10 einzelnen Produkten verfügt über geringfügig mehr Umfang schlägt aber mit einer monatlichen Gebühr ab 19 $ zu. Ein weiterer negativer Punkt ist, dass die meisten Dokumente und Videos nur in Englisch zur Verfügung stehen und noch wenig in der deutschen Gruppe auf Facebook passiert. Allerdings gibt es einige Kurse, auch auf Deutsch, bei Udemy, die oft zu einem geringen Salär angeboten werden.

9. Page Builder by SiteOrigin

Page Buider by SiteOrigin

Mit mehr als einer Million aktiven Installationen ist der Page Builder von Site Origin ein beliebter kostenloser WordPress Page Builder auf dem Markt. Einer der Hauptgründe für seine Beliebtheit ist der Preis (kostenlos). Es ist als voll funktionsfähiges, kostenloses Plugin erhältlich.

Site Origin Page Builder ist ein wenig kompliziert in der Anwendung, und neue Benutzer haben oft Schwierigkeiten, sich damit vertraut zu machen. Allerdings mussten wir wegen seiner Popularität in unsere Liste aufgenommen werden.

Für Komponenten ermöglicht Ihnen der Site Origin Page Builder die Verwendung von WordPress Widgets. Es kommt mit mehreren eigenen Widgets, und Sie können jedes beliebige Widget herunterladen und installieren.

Sehen Sie sich unsere Liste der 25 nützlichsten WordPress Widgets an, da Sie sie alle mit diesem Page Builder verwenden können.

Es kommt auch mit einem History-Tool, mit dem Sie hin und her wechseln können, um Änderungen, die Sie vorgenommen haben, rückgängig zu machen oder wiederherzustellen. Dies ist ein großer Zeitgewinn, und es gibt Ihnen die Gewissheit, dass Sie Änderungen rückgängig machen und rückgängig machen können.

Das SiteOrigin Plugin und alle seine Widgets sind vollständig Gutenberg kompatibel. Es gibt auch einen neuen SiteOrigin Layoutblock, den Sie als Gutenberg-Block verwenden können.

Preisgestaltung: Kostenlos

Unsere Note: 3-4

Fazit: Site Origin Page Builder ist ein gutes kostenloses Plugin mit Drag-and-Drop-Schnittstelle zum Erstellen und Anpassen von Layouts. Allerdings ist die Live-Editierung nicht mit anderen in diesem Vergleich genannten Lösungen vergleichbar.

Elementor vs Visual Composer

Elementor vs. Visual Composer

Wie kommt es, dass WordPress Page Builder so beliebt sind?

Die Fähigkeit, eine WordPress-Website anzupassen, ist mit Sicherheit das Wichtigste, was jeder an dieser großartigen Open-Source Websoftware-Lösung schätzt. Im Wesentlichen kannst Du jederzeit mit wenigen Klicks alle von Dir gewünschten Änderungen an Deiner Website vornehmen. Vor ein paar Jahren war es allerdings schon sehr viel schwieriger und man musste schon zahlreiche Fähigkeiten erlernt haben, um die notwendigen und gewollten Anpassungen zu schaffen und das Erscheinungsbild der Website komplett zu verändern.

WordPress hat uns schon immer eine Vielzahl an Widgets und andere Tools für die Anpassung des Erscheinungsbildes unserer Website zur Verfügung gestellt. Als dann allerdings die Entwickler von visuellen Seiten in diesen Markt einstiegen, haben wir einen völlig neuen Ansatz erlebt.

Visuelle Webseiten-Baukästen sind in unser Leben als eigenständiges Produkt, wie beispielsweise, Jimdo, Wix oder andere Vertreter dieser Branche gekommen. Die Zeit entwickelt sich weiter und einige Entwickler haben sich entschlossen, die modernen Drag-and-Drop-Funktionalitäten als separates Plugin in das WordPress CMS einzubinden. Um ehrlich zu sein, glaube ich, dass dies eine der besten Möglichkeiten ist, mit den WordPress-Vorlagen zu arbeiten.

So haben wir jetzt ein paar große Akteure auf dem Markt, die, allerdings nur in der Mehrzahl der Premium-Themes von WordPress enthalten sind.

Diese unabhängigen, visuellen Entwicklungsumgebungen (Page Builder) sind :

  • Elementor Page Builder
  • Visual Composer (jetzt:  WPBakery Page Builder für WordPress (ehemals Visual Composer))

Sie können eine Menge separater Artikel für diese zwei unterschiedlichen Page Builder finden und um ehrlich zu sein, es gibt eine Menge Dinge, die bei Rezensionen falsch interpretiert oder über die sie vielleicht sogar gelogen haben, als sie sie überprüften.

Heute möchte ich die Hauptunterschiede zwischen diesen beiden aufzeigen und Dir sagen, welche davon Deinen Bedürfnissen am ehesten genügt und welche Art von Page Builder Du benötigst, wenn Du bei der Entwicklung Deiner Website keine Kopfschmerzen bekommen willst.

Vor- und Nachteile des Visual Composers

Visual-Composer

Zuerst einmal ist es fair zu erwähnen, dass einige der Anbieter auf meinem TemplateMonster Marketplace den Visual Composer in ihre Themes aufnehmen und einige von ihnen den Elementor Page Builder.

Das ist der Grund, warum ich vor der Arbeit an diesem Artikel eine Anfrage für das Feedback an einigen von ihnen geschickt habe und ihre Gedanken zu diesen beiden gesammelt habe. Beginnen wir damit, die Vor- und Nachteile des Visual Composers zu betrachten und zu sehen, was diese Karre so unter der Motorhaube hat.

Grundsätzlich hast Du 2 Möglichkeiten der Bearbeitung.

  1. Im Frontend (Auf der Ansichtsseite der Seite)
  2. Im Backend (Auf der Editor-Seite der Seite)

Im Bild oben siehst Du das Frontend und im Bild unten habe ich ein Bild der einzelnen Elemente hinzugefügt.

Elemente Visual-Composer

Der WP Bakery Page Builder ex Visual Composer kann sehr einfach in Dein Projekt implementiert werden. Installiere einfach das Visual Composer Plugin und Du kannst die Layouts Deiner Seiten kontrollieren, ändern und verschiedene Module hinzufügen.

Hier findest Du die Vorzüge des Visual Composers:

  1. Zwei Arten von Editoren: Frontend Editor und Backend Editor
  2. WordPress Shortcode-Unterstützung
    SEO optimiert
  3. Funktioniert mit jedem WordPress-Thema
  4. Verfügbar für die Verwendung in Beiträgen und benutzerdefinierten Beitragstypen
  5. Multilanguage ready
  6. Dokumentation und Video-Tutorials für die Arbeit mit dem Programm

Über den letzten Punkt, den ich oben erwähnt habe, ist über das wir noch diskutieren müssen. Dass man zu den Pro- und Contra-Aussagen der gleichen Art verschiedene Angaben machen kann, möchte ich Dir dann noch erklären.

Der Visual Composer ist ein sehr mächtiges Werkzeug für die Website-Entwickler. Allerdings, wenn Du ein normaler WordPress-Benutzer bist, kannst Du eine Menge SchWidrigkeiten ja Probleme mit der “sogenannter Benutzerfreundlichkeit des Visual Composer’s” bekommen.

Hier findest Du die Nachteile des Visual Composer:

Du wirst Dich definitiv in einige Tutorials und Online-Lektionen vertiefen müssen, um zu verstehen, wie einige der Backend-Funktionen im VC funktionieren und ich glaube, dass dies das größte Problem mit dem Visual Composer-Plugin ist. Noch problematischer wird es für Dich, da die Tutorials und Online-Lektionen auf Englisch sind und so für Dich vielleicht nur sehr schwer nachvollziehbar sein können. Zudem sind einige der Funktionen gesperrt und Du kannst sie nicht nutzen, wenn Du nicht die Premium-Version des VC-Plugins kaufst.
Die Premium-Version von VC ist noch nicht einmal live zu begutachten. Du kannst sie nur vorbestellen, so dass Du nicht sofort die WooCommerce-Integration nutzen könntest, in der freien Version. Zu dem kannst Du auf den Premium-Support, die Entwickler-API oder den Footer und Header Editor dann nicht zugreifen.
Es steigt außerdem Deine Website-Lastgeschwindigkeit stark an.
Die Gesamterfahrung mit dem Visual Composer ist gut, es wäre nicht die Wahrheit zu sagen, dass er kein guter WordPress-Editor ist und ich möchte ganz ehrlich zu Dir sein. Das einzige Problem für mich ist die Tatsache, dass mir die Arbeit mit dem Visual Composer zu vielen Fragen und Problemen bringt. Der Grund ist einfach – VC Page Builder ist die besten Optionen für diejenigen, die Themen professionell entwickeln und einige grundlegende Fähigkeiten in der Web-Entwicklung besitzen, so dass, wenn Du ein Neuling bist oder einfach nicht zuviel Zeit mit dem notwendigen Lernen verbringen willst, ist das nicht der richtige Weg für Dich.

Das Problem mit der Geschwindigkeit des Ladens Deiner Webseite ist für mich wie für einen Benutzer am schmerzhaftesten, deshalb mag ich Visual Composer in meinen Projekten nicht wirklich, deshalb habe ich eigentlich nie wirklich benutzt und ich kann ihn noch einmal zurückgehen. Obwohl ich die Pro-Version gekauft habe.

Ich werde Dir jetzt nicht sagen, dass die Verwendung der Premium-Version ein Verbrechen oder ein großes Problem ist, denn Elementor gibt Dir die gleiche Auswahl, aber es gibt einen großen Bonus, der mit Elementor-Themen auf unserem Marktplatz kommt, ich werde Dir später in diesem Beitrag mehr darüber erzählen, lies jetzt weiter.

Hier ist, was die Web-Entwickler von unserem Marktplatz über Visual Composer sagen:

Visual Composer ist ein echtes Ungeheuer, aber es bedeutet nur, dass man über ausreichende Fähigkeiten verfügen muss, um dieses Ungeheuer zu bändigen. Als Web-Entwickler fühle ich mich sehr wohl dabei, und das ist der Grund, warum wir es überhaupt erst in unsere Themes implementiert haben. Der Backend-Editor gibt mir die Freiheit, die mir keiner der existierenden Builder gibt.

Würde ich es regelmäßigen Benutzern empfehlen? Ich bin mir nicht sicher, ich würde nach etwas Benutzerfreundlicherem suchen. Wir haben jedoch unser Bestes getan, um sicherzustellen, dass unsere Themes für Sie einfach zu benutzen sind, indem wir die Themes so gestaltet haben, dass sie im Hinterkopf behalten.

Vor- und Nachteile von Elementor

Elementor.com Page-Builder

Elementor ist mehr als ein neuer Player auf dem Markt, aber die Anbieter haben sehr schnell damit begonnen, diesen Page Builder zu nutzen.

Dieser Page Builder hat seine größte Anstrengung in die vollständig anpassbaren Elemente gesteckt, so dass der Frontend-Editor der bequemste ist, den ich je benutzt habe. Wie Dir vielleicht denken kannst, habe ich schon einige verschiedene Builder wie Wix, Jimdo und andere verwendet.

Elementor Design Helfer

Eine Übersicht der kostenlosen Version von Elementor Widgets

Die größte Teil der Funktionen, die der Elementor Page Builder Dir bieten kann, sind die gleichen wie sie auch anderen auf dem Markt haben, aber es gibt einige wichtige Unterschiede, die ich für Dich hervorheben sollte.

Die Hauptvorzüge des Elementor Page Builder:

  1. Größtes Design-Control mit Optionen zur Größenanpassung von Abschnitten und Spalten
  2. Viele vorgefertigte Templates sind völlig kostenlos.
  3. Gute mobile Gestaltungsmerkmale (Desktop, Tablet, Handy)
  4. Große Liste an Optionen für die responsive Einstellungen
  5. Die einfachste Benutzeroberfläche unter allen Page Buildern auf dem Markt.
  6. Sie veröffentlichen ständig neue Features und Artikel.

Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen in der  gesamten Elementor-Strategie ist die Tatsache, dass sie, als sie die Pro-Version ihrer Produkte herausbrachten, beschlossen haben, keines der bisherigen freien Features auszunehmen, die dieses Plugin bereits so stark im Markt etabliert ist

Es bedeutet, dass das kostenlose Elementor nicht zu einer Demoversion von sich selbst geworden ist und die Pro-Version nur einige zusätzliche Funktionen freigibt, die nicht die wichtigsten sind, die Du für die Entwicklung einer großartigen Website benötigst.

Die eingebauten Layouts sind fantastisch und die Sammlung ist ziemlich umfangreich. Wenn Du also ein WordPress-Thema mit dem enthaltenen Elementor kaufst, kannst Du sicher sein, dass Du es genau so aussehen lassen können, wie Du es Dir wünscht.

Das Entscheidende aber an Elementor ist die einfache Anwendung. Als ich zum ersten Mal in den Elementor Page Builder eintauchte und versuchte, meine erste Seite zu erstellen, googelte ich keine Frage und öffnete nicht einmal ihre Dokumentation. Alles ist so intuitiv, dass es selbst ein Schüler verstehen kann, wie man damit arbeitet.

Hier ist, was Marketer über Elementor sagen und warum sie es dem Visual Composer oder einem anderen Hersteller vorziehen:

Ich habe bereits 67 Webseiten mit Elementor Builder erstellt, das war eine erstaunliche Erfahrung und ein wirklich schnelles Geld! Warum schnell? Weil dieser Builder es mir erlaubt, eine Template-basierte Website innerhalb von 1 Werktag zu erstellen.

Stellen Sie sich vor – 1 Website in 1 Tag. Ich werde vielleicht nächstes Jahr ein Buch schreiben, ich nenne es so etwas wie “Wie der Elementor-PageBuilder mich zum Millionär gemacht hat”.

Hier kommt der coolste Teil über den Elementor PageBuilder: Sie können sich diesen kostenlos holen und zudem können auch das JetElements-Addon für den Elementor kaufen. Dieses Add-on enthält ab sofort 19 Module. Grundsätzlich können Sie alle Demos und Live-Vorschauen auf der JetElements Landing Page ausprobieren. Sie brauchen also nicht einmal die Pro-Version von Elementor mit diesem tollen Addon!

Fazit:

Um die Sache abzuschließen, muss ich sagen, dass Du vor der Auswahl eines korrekten WordPress Page Builder Deine Bedürfnisse und Erwartungen betrachten musst. Ich glaube, dass es zwei Ansätze für die Entwicklung der WordPress-Website gibt, und Du solltest einfach die Zielgruppe auswählen, auf die Du Deine Website anwenden könnest:

Wer genug Erfahrung in der Web-Entwicklung sowie keine Angst vor der komplizierten Benutzeroberfläche hat und einen guten Backend-Editor sucht, sollte sich für den Visual Composer Page Builder entscheiden.
Wenn Deine Zeit nicht mit dem Studieren der Dokumentation, dem Umgang mit einer komplexen Oberfläche und der Optimierung der Ladegeschwindigkeit Deiner Website verschwenden willst, solltest Du den Elementor Page Builder wählen.

Ich bin ein Textblock. Klicke den Bearbeiten-Button um diesen Text zu bearbeiten. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.