Wurde meine WordPress-Seite gehackt? 7 Anzeichen einer Infektion?

Wenn Sie sich fragen: “Wurde meine WordPress-Seite gehackt?” bedeutet das, dass Sie schnell einige  Antworten brauchen. In diesem Beitrag behandeln wir sieben Anzeichen einer Infektion und was zu tun ist, wenn Sie feststellen, dass Sie bzw. Ihre WordPress-Webseite gehackt wurde.

Je schneller Sie die Anzeichen eines Webseite-Missbrauchs bemerken, desto schneller können Sie Ihre Webseite bereinigen lassen. Je schneller Sie Ihre Website reinigen lassen können, desto weniger Schaden kann der Hack Ihrer Website zufügen.

Hinweis: Zwei Dinge, die wir in diesem Beitrag erwähnen, sind die wichtigen Anforderungen einer soliden WordPress Backup- und WordPress-Sicherheitslösung. Wir empfehlen dringend, so schnell wie möglich ein WordPress Security Plugin und ein WordPress Backup Plugin zu installieren und zu aktivieren.

Die 7 Anzeichen das Ihre WordPress-Seite gehackt wurde

Nicht alle Hacks haben das gleiche Ziel, so dass die Anzeichen eines Website-Kompromisses vom Motiv des Angreifers abhängen. Hier sind 7 verschiedene Symptome, auf die Sie achten müssen, wenn Sie den Zustand Ihrer Website überwachen.

Checkliste:

Die 7 Anzeichen das Ihre WordPress-Seite gehackt wurde

Selbst wenn Sie die bewährten Sicherheitsmaßnahmen von WordPress befolgen, kann Ihre Website immer noch gehackt werden. Deshalb ist es so wichtig, mit dieser schnellen Checkliste auf die verräterischen Anzeichen einer Infektion zu achten.

  • 1. Ist meine Homepage anders?
  • 2. Ist die Leistung meiner Website beeinträchtigt?
  • 3. Zeigt meine Website unerwartete Popups an?
  • 4. Hat es einen Rückgang des Traffic auf der Website gegeben?
  • 5. Gibt es unerwartete Dateiänderungen?
  • 6. Gibt es unerwartete neue Admin-Benutzer?
  • 7. Wurden Admin-Benutzer entfernt?

Fazit:

Überprüfen Sie regelmäßig ihre Webseite nach diesen 7 Kriterien. Und machen Sie regelmäßig Updates. Benutzen Sie ein starkes Passwort von mindestens 12 Zeichen, besser 18 Zeichen, die aus Buchstaben mit groß- und Kleinschreibung, Zahlen und Sonderzeichen Bestehen. Achten Sie dabei darauf kein Geburtsdatum, keine Namen und keine Zitate zu verwenden.
Vielen Dank fürs lesen und wenn Ihnen der gBeitrag fallen hat, freue ich mich auf ein Feedback.